Neuigkeiten und Termine mcs 2019

 

 

 

Neue Kennzeichnung von Krankheiten durch WHO und DIMDI

Quelle www.eggbi.eu: " Mit der Überleitung der ICD-10-WHO-2016 nach ICD 11 (verabschiedet im Mai 2019, gültig ab 1.Januar 2022)

Demnach gilt neu für Multiple Chemikaliensensitivität MCS statt bisher ICD 10 - T 78.4 ICD 11 4A8Z

 

 

 

  • https://mcs-sos.ch/projet-claude/ ...Schweiz: In Biel stehen verschiedene Wohnungen unter dem Namen; Projekt Claude bereit. Weitere Informationen zu den Wohnungen beim Verein: mcs-sos.ch – auch eine Notunterkunft für einen begrenzten Zeitrahmen wird angeboten.

 

https://pan-germany.org ... Hormonell wirksame Pestizide sind eine schleichende Gefahr Das Pestizid Aktions-Netzwerk (PAN Germany)

Eine Vielzahl chemischer Stoffe umgeben und tagtäglich, darunter auch Endokrine Disruptoren (EDCs). Sie können in das Hormonsystem von Menschen und Tieren eingreifen und wichtige hormongesteuerte Entwicklungsprozesse stören. Hormonell wirksame Pestizidrückstände lassen sich oft als Gemische in konventionell angebautem Obst und Gemüse finden. Ebenso sind bestimmte Biozide, Pestizide die zur Desinfektion, zum Materialschutz oder zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt werden. (24.Juni 2019)

 

Nach der Wahl ist vor der Wahl...daher fragt weiter eure Abgeordneten zu den Themen die euch wichtig sind.


Stellt euren oder auch anderen Abgeordneten euer Fragen - macht Aufmerksam auf das was für euch wichtig ist...damit sie nicht darum herum kommen, sich damit auseinanderzusetzen - je öfter - je mehr umso besser!

 

www.abgeordnetenwatch.de ...…hier können Online Fragen an die Kandidaten gestellt werden…ihre Antworten sind dann öffentlich einsehbar!

 

fragdenstaat.de/aktionen/zensurheberrecht-2019/ ...übrigens bei "Frag den Staat"...kann man das staatliches Gutachten zu Krebsrisiken von Glyphosat einsehen.

  • Das Gutachten darf wohl nicht veröffentlicht werden aber als Bürger hat man ein "Informationsrecht" und kann dieses Gutachten einsehen. Vorgefertigte Anfragen sind auf der Plattform zu finden...aber auch selber können Anfragen gestellt werden!

 

Hier paar interessante Informationen über Inhaltsstoffe von Impfstoffen aus Österreich: www.impffrei.at/interessante-fakten/inhaltsstoffe

...und Aktuelles aus Deutschland: www.individuelle-impfentscheidung.de

...übrigens zur Herstellung eines viralen Impfstoffen wird ein so genannter lebendigen Wirt gebraucht, in welchem die Viren sich vermehren können.

Mehr zur Inhaltsstoffen und Herstellungsverfahren hier unter: www.zentrum-der-gesundheit.de/impfstoff-herstellung-ia.html

 

 

 

researchgate.net/publication/228686155_Multiple_Chemikaliensensibilitat_Toxikologie-und_Sensibilitatsmechanismen ....Multiple Chemikaliensensibilität:

Toxikologie- und Sensibilitätsmechanismen von Martin L. Pall, Professor für Biochemie und Grundlagen der Medizin.

 

leetchi.com/de ...Crowdfunding- Unterstützung für die Kosten für Medikamente und Behandlungen bei MCS – für eine Betroffene, jeder Betrag hilft…mehr Infos hier unter: leetchi.com

 

 

sueddeutsche.de/wirtschaft/pestizide-umweltinstitut-muenchen ...Pestizide in derr Landwirtschaft werden kilometerweit verweht! (März 2019)

 

 

Ergebnisinformation_Presseinformation....MEHR ANERKENNUNG FÜR UMWELTKRANKHEITEN -  Arbeitskreis Gesundheit/Pflege in Landshut-Freie Wähler (Feb.2019)

Belastende Raumschadstoffe, wie z. B. Weichmacher und Lösungsmittel, aber auch Raumbeduftungen mit allergieauslösenden Zusätzen sind immer mehr Ursache für sog. umwelt- und schadstoffbedingte Erkrankungen und Allergien. Eine besonders schwere Krankheitsvariante ist die Multiple Chemikaliensensitivität (MCS). Internationale Zahlen besagen, dass bereits ca. 12% der Bevölkerung zu diesen schweren "Chemikalien Sensitiven" zu zählen sind. Dies und das europäische Vorsorgeprinzip ist für Annette Walter-Kilian Anlass genug zu handeln.

 

europa.eu/de/regulations/reach ...REACH-Ausschuss:

Trotz der krebserregenden und umweltgefährdenden Eigenschaften dürfen Unternehmen Chromtrioxid in der Produktion verwenden. Weiterhin darf der giftige und sogar als besonders besorgniserregende Chemikalie in der Automobilindustrie, in der Luft und Raumfahrttechnik und anderen Sektoren verwendet werden…soviel zur Lobbyarbeit. (Feb.19)

Eine „Ausnahmeregelung“ gibt dafür den Weg frei!

REACH ist eigentlich eine Verordnung der Europäischen Union, die erlassen wurde, um den Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt vor den Risiken, die durch Chemikalien entstehen können, zu verbessern.

 

 

www.change.org/p/kultusministerium-duftstofffreie-schulen-der-gesundheit-unserer-kinder-zuliebe ...Petition für duftstfoffreie Schulen für die Gesundheit aller Kinder und die Möglichkeit auch für mcs-betroffene Kinder die Schule besuchen zu können....ganz schwierige Situation in Sachen Schulpflicht/Schulwunsch wenn das Gebäude bzw. die Innenraumluft nicht verträglich sind!!

 

eggbi.eu/fileadmin/EGGBI/PDF/Moegliche_Schadstoffe_aus_Bodenbelaegen ...Europäische Gesellschaft für gesundes Bauen und Innenraumhygiene...Mögliche Schadstoffe aus verschiedenen Bodenbeläge

 

saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarlouis/dillingen/mcs-erkrankte-der-selbshilfegruppe-dillingen-erzaehlen-von-ihrer-krankheit ...Diese Krankheit macht einsam -  MCS, eine Unverträglichkeit gegen eine Reihe von Chemikalien, beeinträchtigt das Leben in fast allen Bereichen. (Mit Hinweis auf Selbsthilfegruppe) (Januar 2019)

 

 

dguht.de/unvertraeglichkeit_zahnfuellung_kunststoff ...Unverträglichkeiten gegenüber Kunststoffen im Mund - Deutsche Gesellschaft für Umwelt und Humantoxologie

 

 

www.srf.ch/news/zuerich-schaffhausen/allergikerhaus-in-zuerich... Allergikerhaus in Zürich - Wenn Düfte krank machen- Kopfschmerzen, Schwindel oder Atemnot: Ein einzigartiges Wohnhaus in Zürich lindert die Beschwerden von MCS-Kranken.(Nov. 2018) - Von der Isolation zurück ins Leben...

«Viele Menschen kommen aus einem isolierten Leben und hier erleben sie wieder Gemeinschaft»

 

arbeitsschutz-portal.de/ ... Die Europäische Kommission hat beschlossen, dass 8 neue Stoffe in die "Richtlinie 2004/37/EG über den Schutz der Arbeitnehmer gegen Gefährdung durch Karzinogene oder Mutagene bei der Arbeit" (KM-Richtlinie) aufgenommen werden. Das bedeutet: Für diese Chemikalien wird es bald europaweit gültige Expositionsgrenzwerte geben, die an Arbeitsplätzen einzuhalten sind. Insgesamt stehen dann 22 Stoffe auf dieser Liste. (Okt.2018)

(Es gibt sie also...Stoffe in unserer Umgebung, die uns schädigen - aber mcs soll es irgendwie nicht geben?....!)

 

umweltinstitut.org/aktuelle-meldungen ...Glyphosat-Studien und Krebs: Bayer-Konzern verstrickt sich in Widersprüche. Während in den USA bereits hohe Summen bezahlt werden mussten wegen mangelhafter Aufklärung zu den Kresbrisiken des glyphosathaltigen Herbizids Roundup …bleibt bei uns alles wie es ist. (Nov. 2018)

 

genuk-ev.de/newsreader/barrierefreies-krankenhaus ...GENUK veröffentlich aktuell einen kleinen Leitfaden "Barrierefreies Krankenhaus und Pflegeheim auch für Chemikaliensensible (und Elektrosensible)!"

 

 

www.funkfrei-chemiefrei.de/...Eine neue Kampagne "für gesunde Orte", Die Grundüberlegung ist, dass es eigentlich ein Siegel oder Zeichen, ein Hinweis für Mobilfunk/Chemiefreie oder -arme Plätze bzw. Orte (Restaurants & Cafés, Hotels, öffentl. Räume) geben müsste.

Eine Kampagne für "Gesunde Orte". Funkfrei-Chemiefrei strebt einen Zusammenschluss von Menschen an, die für funkfreie und chemiefreie Zonen stehen...(Beispielsiegel - gibt noch andere - in Sachen W-lanfrei, Baubiologisch geprüft, Ausdünstungsfrei....)

Jeder der will, der auf Funk und Chemie verzichtet, der diese Idee unterstützen will, kann sich verschiedene Siegel sowie Infomaterial dort kostenlos herunterladen. Ausdrucke, Aufkleber etc. werden gegen Unkosten (Druck / Porto) abgegeben.

 

tagblatt.de/Nachrichten ...Vergiftetes Leben - hier zeigt ein Betroffener ungeschönt und mit viel Kampfgeist wie sein, vormals aktives Leben, sich gewandelt hat. Er beschreibt seine Behandlungen und Kämpfe mit dem medizinischen System (von Blutwäsche bis Kiefersanierung...vieles anschauliches und möglicherweise hilfreiches dabei) - auch die (Klage)Wege um die medizinischen Behandlungen sich leisten zu können - sehr informativ! (Okt. 2018) von Susanne Wiedmann im Schwäbischen Tagesblatt

Der Mössinger Jochen Steinhilber kämpft gegen seine Erkrankung und drohende Verarmung

Sein Körper baut Metalle, Pestizide und Lösemittel nicht oder nur unzureichend ab.

Dazu:

 

 

focus.de/magazin/archiv/wissen-leider-giftig ...Umweltgifte werden meist kleingeredet – wie hier am Beispiel von Perfluoroctansäure (PFOA). (Sept.2018)

Während das rote Kreuz schon keine Blutplasmaspende aus der entsprechenden Region mehr möchte, aus Vorsorgegesichtspunkte, wiegeln die Politiker ab – oder es stehen wirtschaftliche Gesichtspunkte im Vordergrund.

PFOA wird nicht nur zur Beschichtung von Pfannen verwendet. Die Säure ist in jeder Antihaft-Oberfläche zu finden, die irgendetwas mit Lebensmitteln zu tun hat, wie zum Beispiel in Sandwichtoastern, Grills, Backformen oder auch Lebensmittelverpackungen.

Boden, Grund- und Trinkwasser sind in der Heimat der Autorin mit PFOA verseucht. Auch Blut und Muttermilch der Bewohner sind kontaminiert.

 

 

bayern.landtag.de...Anfrage zum Plenum: im Rahmen von Duftstoffen in öffentlichen Einrichtungen und Gebäudensiehe Seite 44…zusätzlich gibt es nach Angaben des bayerischen Landtages als Antwort des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege in Abstimmung mit dem Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz „keine Bestrebungen der Staatsregierung, die Öffentlichkeit bezüglich des Themas Multiple Chemikalienunverträglichkeit“ “ (MCS) zu sensibilisieren. Bei dem sogenannten MCS-Syndrom handele es sich um eine wissenschaftlich nicht objektivierbare Selbstdiagnose…“

 

www.elektro-sensibel ...viel Hilfreiches und Informatives zum Umgang mit Elektrosmog und digitalen Technologien. Da bei cfs/me und mcs Betroffenen bereits Zellschädigungen vorliegen - können Information im Zusammenhang mit Elektro-Magnetischen-Feldern helfen die Zellen nicht noch mit weiterem oxidativen Stress zu belasten.

 

dnr.de/eu-koordination/eu-umweltnews/2018 ....Zehn europäische Umwelt- und Gesundheitsminister*innen haben die EU-Kommission vergangene Woche dazu aufgefordert, ihre Arbeit im Bereich der Chemikalienpolitik zu beschleunigen. Dabei ging es um Initiativen der EU-Chemikalienpolitik die bisher nicht umgesetzt wurden.

Eine dieser Initiativen ist die Strategie für eine giftfreie Umwelt oder auch die Strategie für den Umgang mit Arzneimitteln in der Umwelt. (Juli 2018)

Hier der Orginal-Brief in englisch: files.chemicalwatch.com/Ministerletter.pdf

 

Die neuen Regelungen zu Amalgam (Juli 2018)

Nun darf Dentalamalgam EU-weit bei Kindern unter 15 Jahren, Schwangeren und Stillenden nur noch in medizinischen Ausnahmefällen verwendet werden. (!?)

Aber allen anderen darf Amalgam noch verordnet werden - (ich selbst habe versucht eine Kostenübernahme bei der Krankenkasse zu beantragen für eine andere Füllung – wurde dann darauf verwiesen, dass dies nur bei nachgewiesener Allergie ginge…Also wieder Arztbesuche, Tests…usw. das ist für mich nicht möglich – abgesehen davon verwendet meine Zahnarztpraxis gar kein Amalgam mehr und meine damalige Zahnärztin wurde auch gar nicht mehr darin ausgebildet.)

Die neue Verordnung leitet sich übrigens aus der EU-Quecksilber-Verordnung ab – so jetzt weiß ich also auch dass darin Quecksilber enthalten ist… Thema waren auch die Gesundheitsrisiken bei der Verarbeitung und der Entsorgung der Füllungen sowie bei der Verbrennung von Verstorbenen in Krematorien. (!)

Trotzdem müssen aber Menschen weiterhin, die es sich nicht leisten können, sich ihren Mundraum mit diesen giftigen Substanzen füllen lassen!!!

publikationen/newsletter/80-03_Amalgam_Minamata-Konvention_in_Kraft_getreten.pdf

Übrigens wer mehr über die Quecksilberbedingte Erkrankung erfahren will kann unter dem Wort Minamata recherchieren. In den fünfziger Jahren wurden hier Zehntausende Menschen schwerst geschädigt und verstarben durch das ungereinigte Abwasser eines Chemiewerks in Japan.

welt.de/wissenschaft/Die-verheimlichte-Giftkatastrophe.html

Und noch immer laufen auch bei uns die gleichen Prozesse ab wenn toxische Stoffe freigesetzt werden….Menschen erkranken, verlieren ihre Lebensperspektive, Leiden..…in bestimmten Gebieten in Maßen – alles psychisch?! Und uns werden weiterhin Glühbirnen mit Quecksilber verkauft! Im Übrigen wird es auch bei Verbrennung von Kohle und der Förderung von Erdgas frei…und ist längst in unserer Nahrungskette zu finden. Es betrifft ja nicht nur den Verbraucher - sondern all die Menschen die in der Herstellung tätig sind oder in der Umgebung leben!!!!

spiegel.de/wissenschaft/natur/quecksilber-aus-deutschen-kohle-kraftwerken-zu-80-prozent-vermeidbar

Übrigens auch in Batterien...hier mehr vom umweltbundesamt-batterien-im-test-zu-viele-schwermetalle welche Alternativen besser wären. 

(Und für unsere Außenluft gibt es auch hier "Grenzwerte, Richtwerte, Vorsorgewerte, Innenraumrichtwerte"...die gibts für Quecksilber, für PCB, für Asbest und für vieles mehr....) eggbi.eu/beratung/produktinformationen-guetezeichen/gesetzliche-grenzwerte-offizielle-richtwerte-vorsorgewerte-glaubwuerdigkeit/

 

 

 

blog.daab.de/umdenken-jetzt-daab-fordert-regelungen-zum-generellen-verzicht-auf-beduftung-in-offentlichen-raumen ... der Deutscher Allergie und Asthmabund e.V DAAB - Politisch wird jedoch kein Handlungsbedarf gesehen auch wenn der DAAB – als Vertreter der Patienteninteressen – der Verharmlosung von gesundheitlichen Risiken durch Raumbeduftung widerspricht.

 

 

eggbi.eu/Umwelterkrankungen ....in dem Statement von eggbi zu Umwelterkrankungen, Gesundheitspolitik und Umweltmedizin -  Recht auf Gleichbehandlung für Umwelterkrankte findet sich auf Seite 7 Vorlagen für:

  • Tagebuch bei Gesundheitsproblemen durch Schadstoffe an Schulen
  • Tagebuch bei Gesundheitsproblemen am Arbeitsplatz

Für einen Arztbesuch sinnvoll sind mehrtägige Aufzeichnungen der Beschwerden die beim Arbeitsplatz, in Schulen oder Kindergärten aufgetaucht sind. (Auch für einen selber – um mehr erinnerbare (konkrete) Informationen und Zusammenhänge über den eigenen Verlauf zu haben.)

 

 

Eggbi.eu wird weiter verstärkt versuchen, in Zukunft Medien von Fehlbeurteilungen durch für Umwelterkrankungen nicht sensibilisierte Ärzte und Kliniken zu berichten und laden dazu ein bei der Erstellung von „Empfehlungen“ für Umwelterkrankte zur Arztsuche durch Berichte über persönliche Erfahrungen zu unterstützen. (Siehe dazu: Ärzte-Kliniken)

www.eggbi.eu/fileadmin/EGGBI/PDF/Umwelterkrankungen_und_Umweltmedizin_EGGBI_Statement.pdf

 

 

Die Umrüstung auf neue Zähler - sprich "moderne" (digitale - speichert Daten aber sendet wohl keine) oder "intelligente" - (sendet Daten) Messeinheiten hat begonnen.(Per Post wird man darüber ca. 3-6 Monate vorher informiert) (Private kleine Haushalte erhalten zunächst die "moderne" Variante) Genauere Informationen hierzu bei der Verbraucherzentrale

Verbraucherzentrale.de/wissen/umwelt-haushalt/wohnen/die-neuen-stromzaehler-kommen-13275

sowie der Bundesnetzagentur: bundesnetzagentur.deMess-undZaehlwesen/Mess-undZaehlwesen

 

elektro-sensibel.de ...Gesellschaftliche und politische Forderungen zum Thema Mobilfunk und drahtlose Datenübermittlung (April 2018)

 

info.arte.tv/de/niederlande-teflon-unter-verdacht  ...Der amerikanische Multi DuPont ist seit 50 Jahren einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Stadt Dordrecht, 20 Kilometer von Rotterdam entfernt. Dort produzieren sie Teflon mit der Hilfe von Perfluoroctansäure, kurz PFOA oder C8. Teflon ist in den letzten 50 Jahren zu einem Bestandteil vieler Produkte unseres täglichen Lebens geworden – aber PFOA steht beinahe so lange unter dem dringenden Verdacht, Krebs zu erzeugen. (April 2018)

Erin Brockovich ist der Titel eines Films aus dem Jahr 2000. Unter der Regie von Steven Soderbergh wurde die wahre Geschichte der Umweltaktivistin Erin Brockovich verfilmt.Leider ist das was da gezeigt wird immer noch und immer wieder Wirklichkeit - dieses Mal ging es um giftiges Chrom im Grundwasser...im Film zeigen sich gut die Abläufe solcher Vertuschung und schwerster Schädigung von Menschen....

 

 

3sat.de/mediathek ...Vorsicht Wohngifte - Einige Menschen reagieren empfindlich auf Chemikalien: Auch in Öko-Häusern ist man nicht unbedingt vor Wohngiften wie Essigsäure und Formaldehyd sicher. (April 2018)

 

 

idw-online.de/de/news....Umweltschutz: bald bessere Noten für Klassenzimmer? Unter dieser etwas seltsamen Überschrift lautet aber immerhin folgende Mitteilung: der Deutschen Bundesstiftung Umwelt indem sie für nachhaltige Schulmöbel Gelder zur Verfügung stellt.

Immerhin wird hier festegestellt das: Schadstoffe die Luft im Klassenraum belasten können. Grund dafür seien beispielsweise die Beschichtungs- oder Bindemittel in den verwendeten Spanplatten, schadstoffhaltige Farben und Lackierungen oder Inhaltsstoffe der Polster... (Febr.2018)

 

 

Gleichzeitig wird an diesem Tag vom Bundesverband des Asbestose  Selbsthilfe e.V.eine Asbestose-Selbsthilfegruppe Baden-Württemberg offiziell als Verein gegründet und der Öffentlichkeit vorgestellt. asbesterkrankungen.de/index.php/aktuell

 

Die Verwendung von Asbest ist nicht in allen Ländern verboten. Mit Importen (z.Bsp.) aus China) gelangen asbesthaltige Produkte, wie Toaster, Heizungen und andere Elektrogeräte sowie Dichtungsringe oder Faserzementprodukte, auch weiterhin auf den deutschen Markt.

arbeitsschutz-office/asbest ...Lexikonbeitrag - zeigt auch wo Asbest überall vorkommen kann - und dass es weiterhin ein aktuelles Thema ist, zeigt die kürzliche Anerkennung von Eierstockkrebs als Berufserkrankung - von Frauen die in Asbesthaltigen Webereien gearbeitet haben. vdk.de/hamburg/neu_anerkannt_als_berufskrankheit

 

Paul Ehrlich Intitut...Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

Meldungen von Verdachtsfällen von Nebenwirkungen von Medikamenten - Oft werden die Nebenwirkungssymptome von Betroffenen und Ärzten nicht direkt in Verbindung mit dem Medikament gebracht und daher nicht an die pharmazeutischen Aufsichtsbehörden gemeldet - auf der obigen Seite sind Onlinemeldungen über persönliche Erfahrungen möglich. 

(Bei Antibiotikas zum Beispiel greifen die sogenannten Fluorchinolone in den mitochondrialen Stoffwechselprozess ein und können so langanhaltende lebenseinschränkende Schädigungen auslösen).

Mehr Informationen dazu auch im Forum bereits Betroffener: www.fluorchinolone-forum.de

 

 

Schwere Erkrankung durch die Pille; ....

Eine junge Frau klagt gegen den Pharmakonzern. Sie nahm die Antibabypille Yasminelle und wäre deswegen beinahe gestorben. Sie ist kein Einzelfall.

Mehr auch unter der Selbsthilfegruppe  http://www.risiko-pille.de/  Drospirenon Geschädigter

Die kombinierten Pillen (Östrogen und Gestagen) Yasmin, Yasminelle, Yaz, Aida und Petibelle mit dem Wirkstoff  Drospirenon haben ein höheres Thromboserisiko, als ältere Pillen der 2. Generation mit dem Gestagenwirkstoff Levonorgestrel, wie Studien aus Dänemark, den Niederlanden und den USA belegen. Die Herstellerfirma weist diese Ergebnisse zurück und begründet dies mit eigen finanzierten/initiierten Studien, die kein erhöhtes Thromboserisiko drospirenonhaltiger Pillen aufzeigen.