ME/CFS

ME (Myalgische Enzephalomyelitis) und CFS (Chronic Fatigue Syndrom)

 

 

ME/CFS ist eine schwerwiegende neuroimmunologische Erkrankung, die im ICD-10 unter G 93.3 - organische Erkrankung des zentralen Nervensystems - gelistet ist.

 

N E U: Neue Kennzeichnung:

Die Klassifizierung von Krankheiten nach ICD-10 wird zum 1.1.2022 vom frisch verhandelten ICD-11 abgelöst. Das Chronic Fatigue Syndrom bzw. dort auch als Postviral Fatigue Syndrom bezeichnet, wird zukünftig unter 8E49 beziffert. Damit wird ME/CFS dem Kapitel 8 zugeordnet und gilt dann zukünftig als "Krankheit des Nervensystems" und damit weiter als neurologische Erkrankung. Psychische Erkrankungen werden dagegen in Kapitel 6 behandelt.

 

ME (Myalgische Enzephalomyelitis) und CFS (Chronic Fatigue Syndrom) hat Auswirkungen auf das....

 

  • Immunsystem
  • zentrale Nervensystem
  • das autonome und periphere Nervensystem
  • das endokrine System
  • die Atemwege 
  • das Muskelsystem

 

Poltische Veränderungen von der EU zu Deutschland in Sachen Forschung und Sensibilisierung ME/CFS:

lebenszeit-cfs.de/changeme-cfs

 

 

Weitere Symptome und detaillierter Beschreibung hier unter:

Leben mit cfs/me

 

Was bedeuten die Auswirkungen von Myalgische Enzephalomyelitis ganz konkret auf den Körper und die Lebensbewältigung?

Erschoepfung-heisst...wenn ausgeschöpft ist

 

Auseinandersetzung mit Rollstuhl und Maske:

cfs und Rollstuhl

 

Hilfreiches zum Leben mit cfs:

Belastungen wahrnehmen und minimieren

 

Rechtliches und was sonst so die Existenzsicherung betrifft:

Rechtliches ....(Erwerbsminderungsrente, Behindertenstatus, Pflegeversicherung und Nachteilsausgleich bei Schülern)

 

Neues zur Pflegeversicherung bei chronischer Erkrankung:

Pflegegrade

 

Antrag auf Schwerbehindertenausweis, Merkzeichen, Beratungsstellen, Persönliches Budget...und weitere (finanzielle) Entlastungen

Antrag-Behinderung

 

CFS/ME ist eine schwer behindernde Erkrankung:

Barrierefreiheit...– dabei dürfte im Sinne der Gleichbehandlung dem Grundgesetz nach niemand wegen einer Behinderung benachteiligt werden.

 

Was tun im Pflege-u.Krankheitsfall, die einen Arzt benötigt:

Behandlungsvorausplanung ...was geschieht wenn man in eine stationäre Einrichtung/Krankenhaus kommt oder einen ambulanten Pflegedienst benötigt?

Patientenverfuegung...auch darüber muss leider nachgedacht werden...und mit Vollmachten Vorsorge treffen

 

Kinder und Jugendliche mit ME:

cfs-me-kinder...Es betrifft nicht nur Erwachsene - was wir mindestens dringend brauchen um die Lebensqualität betroffener Kinder und ihrer Familien zu verbessern

 

Familienunterstützungsmöglichkeiten

cfs.de/familienhilfsangebote ...erkrankte Eltern können Elternassistenz beantragen und Kinder erkrankter Eltern benötigen auch Unterstützung

 

Reha und ME-CFS

lebenszeit-cfs.de/reha ...Solange Aktivierungstherapien das Mittel der Wahl für die Behandlung von ME-CFS-Betroffenen ist, wie in den unterschiedlichen medizinischen Leitlinien beschrieben ist und die Eigenheiten von ME-CFS nicht anerkannt sind - erreicht eine psychosomatische Reha kaum ihr eigenes Ziel! "Die Wiederherstellung der Gesundheit und Erwerbsfähigkeit" - im Gegenteil, sie trägt ein großes Gefährdungspotential für die Betroffenen!

 

Weitere wichtige Links zum Thema cfs/ME:

 

 

Unter der Seite: Visibel-Aktionen gibt es eine Sammlung laufender Möglichkeiten, auch von zu Hause aus, mit Unterstützung von Vereinen oder anderen Aktiven - je nach krankheitsbedingten Möglichkeiten aktiv zu werden und dazu beizutragen die Erkrankung sichtbar zu machen - so dass sich (hoffentlich) langfristig die Lebensqualität der Betroffenen wenigstens etwas verbessern kann.

Und hier ein paar politische Hintergrundsgedanken - wie Gesetze und politische Sichten - Konsequenzen haben - für jeden Einzelnen vom Gesundheitssystem Betroffenen:

 

Passt ME-CFS  + MCS nicht ins "System"?

Das Gesundheitswesen in Deutschland ist Marktware, das heißt die Krankenhäuser werden und sind schon viele privatisiert. Sie müssen sich auf dem „Mark“ behaupten und damit „gewinnorientiert“ arbeiten.

 

ME-dizinische Paradigmen und politische Vorgaben und die schwerwiegenden Folgen für an ME-CFS (analog natürlich auch MCS) Betroffenen!

 

Die Ausbildung der Ärzte, ihre Vorgaben und Vorstellungen, die Grundhaltung gegenüber dem Patienten, ist mit Richtungsweisend für die Biografien von Betroffenen.
Da ME/CFS nicht eigenständig in Leitlinien behandelt wird…taucht es in unterschiedlichen Leitlinien als ein Spektrum von Symptomen wieder auf.