MCS-Flyer-Dufstoffe-Gesundheit-Drucklayout (für Angehörige)

Duftstoff-Gesundheit-MCS-Flyer.pdf (1.019,3 KiB)

 

 

  • Deutschen Berufsverband Klinischer Umweltmediziner e.V.- Multiple-Chemikaliensensitivität  (MCS)

 

Fachinformation für Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten (vielleicht auch zur Mitnahme bei Ämtern oder Einlegen in die Vorsorgeplanung/Patientenverfügung)

https://www.dbu-online.de/fileadmin/user_upload/Flyer/Patinfo/Multiple_Chemikalien_Sensitiitaet_Info1.pdf

Plus ein weiterer Flyer vom DBU über toxische Metallbelastungen: www.dbu-online.de/umweltmedizin/patienteninformationen.html

 

 

  • Duftstoffe und Gesundheit im Alltag
Erste Informationen für Angehörige oder bei Verdacht auf eigene Symptome. Was kann das private Umfeld tun - genauso wie Auswirkungen von Beduftung von Mitarbeitern im öffentlichen Raum oder Arztpraxen. Oben der Download für den Druck-Zickzackfalz oder bei mir nachfragen (Mail im Impressum) - die Flyer können auch zugeschickt werden.

 

 

 

 

        

 

 

Bei Bedarf kann ich auch das Drucklayout nochmals als Mail verschicken - solange Vorrat reicht kann man mich auch gerne anfragen.

 

W e i t e r e   F l y e r

 

  • Die neuen Flyer von leben-mit-mcs sind im Druck! Die Druckvorlagen können ab sofort zur Ansicht bestellt werden, die gedruckten Flyer werden voraussichtlich Ende Dezember 2019 verschickt. Kontaktadresse: leben-mit-mcs@web.de

Wie kann ich mich schützen…was benötigen MCS-Betroffene – welche Symptome treten auf….es gibt dort noch weitere neue Flyer - bitte direkt dort anfragen

 

  Flyer von der Inititave: www.leben-mit-mcs.de

 

www.facebook.com/MCS-ist-selten-Nein-wir-sind-viele

 

 

 

 

 

Eine neue Kampagne "für gesunde Orte", Die Grundüberlegung ist, dass es eigentlich ein Siegel oder Zeichen, ein Hinweis für Mobilfunk/Chemiefreie oder -arme Plätze bzw. Orte (Restaurants & Cafés, Hotels, öffentl. Räume) geben müsste.

Eine Kampagne für "Gesunde Orte". Funkfrei-Chemiefrei strebt einen Zusammenschluss von Menschen an, die für funkfreie und chemiefreie Zonen stehen...

 

Jeder der will, der auf Funk und Chemie verzichtet, der diese Idee unterstützen will, kann sich verschiedene Siegel sowie Infomaterial dort kostenlos herunterladen. Ausdrucke, Aufkleber etc. werden gegen Unkosten (Druck / Porto) abgegeben. (Es gibt dort noch eine größere Auswahl an Siegel oder Flyern) - zudem werden funkfreie und chemiefreie Orte gesucht.

 

 

    

Neue Flyer zum Auslegen und Verschicken gestaltet von SHG „Leben mit MCS-Saarland. Nachfragen bei leben-mit-mcs@web.de

(Beispiel-Flyer - es gibt verschiedenen Variationen - bitte dort erfragen)

 

 

  • leben-mit-mcs.de ...anschaulicher Flyer zum Auslegen von der Selbsthilfegruppe "Leben mit MCS - Saarland" - sie betreiben auch ein ausführliches und informatives Forum- mit vielen hilfreichen Themen von Betroffenen für Betroffene. Auch eigene Aktivitäten oder die Suche nach Mitaktiven können hier veröffentlicht werden - zu allen Themen wie cfs/ME - mcs und ehs.

  • mcs-sos.ch

           Flyer – Selbsthilfegruppe Schweiz

 

 

  • pan-germany.org/download/faltblatt-hormonell-wirksame-pestizide-eine-schleichende-gefahr ...Endokrine Disruptoren, sogenannte EDCs, sind überall: Man findet sie in vielen Alltagsprodukten wie Parabene in Kosmetika oder Bisphenol A in Kunststoffprodukten. Aber auch Pestizide und Biozidprodukte können hormonell wirksame Stoffe enthalten. Sie gelangen durch die intensive konventionelle Landwirtschaft und über Abwässer in die Umwelt. Menschen können über Abdrift, Innenraumluft, biozidhaltige Gebrauchsgegenstände und über Pestizidrückstände in konventionell produzierten Lebensmitteln belastet werden.

 

Offizielle Broschüren aus NRW

 

 

Eine Broschüre und Aufklärung des Umweltbundesamtes - auch als PDF - Dufstoffe - chemische Begleiter des Alltags